Der Chor Projekt 007 – Kammer- und Popchor Jüchen wurde im Jahre 2007 gegründet. Der Chorname war zunächst als Provisorium gedacht (Gründungsjahr 2007), ist aber mittlerweile zu einem Markenzeichen geworden.

Projekt 007 entstand aus Schülern und Lehrern der Realschule Jüchen. Hinzu kamen ehemalige Mitglieder des Kammerchores der Musikakademie Weichs´scher Hof in Arnsberg. Nach ersten Auftritten im Rahmen der Schulkonzerte an der Realschule gestaltete der junge Chor ab 2008 eigene Konzerte vornehmlich in Kirchen auch weit über die Region hinaus gemeinsam mit Künstlern wie dem z.B. Panflötisten Matthias Schlubeck, dem Saxophonisten und mehrfachem Echopreisträger Prof. Daniel Gauthier oder dem afghanischen Komponisten Babrak Wassa.

Man trifft sich zu monatlichen Proben an Wochenenden und zusätzlich seit 2017 auch wöchentlich. Gezielt wurde systematisch am Klang des Chores und an der Ausbildung der einzelnen Stimmen gearbeitet, so auch mit Maria und Alastair Thompson (King´s singers), die eigens aus England für eine Probenphase mit dem Chor anreisten und seit 2014 jährlich mit dem langjährigen Bariton und Arrangeur der King`s singers Philip Lawson, der seit 2018 auch Principal Guest Conductor von Projekt 007 ist. Seit 2017 arbeitet der Chor auch mit der Berliner Choreographin Rebecca Rashid regelmäßig an seiner Bühnenpräsenz. 

Höhepunkte der letzten Jahre waren die Teilnahme am 6th Venezia Music Festival 2015 mit Chören aus ganz Europa die Teilnahme am größten Chorfestival der Welt in Limburg in 2017, die Konzertreihe „Aquamusic“ im Stadtbad Rheydt und der Gastbesuch es Chores „Sounds of Anatolia“ aus dem türkischen Konya. Seit 2015 besteht ein freundschaftlicher Kontakt zum Jerusalem Youth Chorus.

Im Herbst 2014 schloss sich Projekt 007 der Jüchener Musikschule Pro Musica an.

Im Gegensatz zu vielen anderen Chören verfolgt der Chor die Idee einer festen Besetzung von je sieben Sopranen, Altistinnen, Tenören und Bässen. Die Mitglieder sind nach wie vor ausgewählte Schüler der Jüchener Schulen, ehemalige Schüler, die mittlerweile selbst Musik studieren, Lehrer, Chorleiter, ausgebildete Sänger und erfahrene Chorsänger aus Wuppertal, Sprockhövel, Köln, Düren, Arnsberg, Grevenbroich, Neuss, Mönchengladbach und Jüchen. Einen besonderen Reiz der guten Chorgemeinschaft erbringt die enorme Altersspanne des Chores, die zur Zeit von 10 bis zu mehr als 60 Jahren reicht.

Projekt 007 freut sich immer über interessierte Choristen gleich welchen Alters, erwartet aber auch neben den musikalischen Fähigkeiten eine Verbindlichkeit bei der Terminzusage. Es wird immer mal wieder ein Platz frei. Treten Sie in Kontakt zu uns!